Wartezimmer

Ich seh' Dich an und kenn' Dich nicht... ich sehe Dich, erkenne mich... stell Dich für mich ins Rampenlicht... ob Du es wert bist, weiß ich nicht... ich klick Dich an und es macht klick... in meinem Kopf, im Herz, im Bauch und nebenbei... geht's mir dabei... als wär' ich high... genauso geht's Dir auch... wir sind ganz locker und relaxed... ich find Dich cool, bin fast perplex... versteckte Kamera oder was... Du bist wie ich, das ist doch krass... was bitte läuft denn gerade hier... sind uns so nah, vertraut und wir... wir checken das und das Gefühl... das das hier wirklich Schicksal ist... verdichtet sich... ein interessantes erstes Date... statt haute cuisine gibt's bei uns Steak... und es ist gar nicht mal so spät... als wir uns voneinander lösen... du drehst Dich um, gehst einfach weg... ich schau Dir nach... und sehe Dich, ich sehe Dich, erkenne mich... stell Dich für mich ins Rampenlicht... das Du es wert bist, hoffe ich... die Stimme hat mich voll geflasht... wir schreiben, reden, lachen echt... der Wahnsinn, finden uns echt nett... dann sagst Du es und mir wird schlecht... dass Du nicht wirklich frei bist jetzt... und ihr Euch unterhalten wollt... weiß echt nicht was ich sagen soll... trifft mich so viel mehr als ich dachte... ich lenk mich ab, die Warterei... ist unerträglich und ich mache... alles was ich sonst nicht schaffe... und als du reinkommst wird mir klar... dass es kein Spaß ist, es ist wahr... es ist bei euch noch nicht vorbei... ganz ungewohnt dass Du ehrlich bist... wir kenn' uns kaum, Du müsstest nicht... doch Glück sieht für mich anders aus... ist Deine Sache, halt mich raus... denn ändern kann ich eh' nichts mehr... bin hilflos, traurig, fühl' mich leer... versteh' Dich trotzdem, ist mein Ernst... Dich gehenzulassen fällt schon schwer... wär' komisch wenn es nicht so wär'... kann mich ganz gut noch kontrollieren... muss einfach nur geduldig sein, is' nicht mein Ding aber ich mein'... das Schlimmste wär' für mich... dich hier und heute zu verlieren... ganz kurz bin ich in deinem Arm... als wenn es immer schon so war... als sie sich schließt die Schiebetür... siehst Du mich an... ich sehe Dich... ich sehe Dich, erkenne mich... stell' Dich für mich ins Rampenlicht... das Du es wert bist, hoffe ich... was ist da grad passiert oh shit... da muss ich jetzt wohl leben mit... Gedanken spielen voll verrückt... die Hoffnung stirbt jedoch noch nicht... fast Hundert habe ich gefragt... und Alle haben es gesagt... Topantwort, war bei allen gleich... vergiss es, werde jetzt nicht weich... ich hör' nicht drauf, mach erstmal weiter... mach weiter wie bisher und leb'... denk ab und zu an Dich, ja leider... und frag mich öfter, wie's Dir geht... doch ab und zu will ich Dir schreiben... das Handy dann schon in der Hand... will auch in Deinen Gedanken bleiben... bleib aber hart, so gut ich kann... begleitest mich fast jeden Tag... verrückt wie sehr ich Dich doch mag... vielleicht bild' ich's mir auch nur ein... und wart' umsonst, das kann schon sein... ob es sich lohnt, das weiß ich nicht... mach Facebook auf und sehe Dich... ich sehe Dich, erkenne mich... stell' Dich für mich ins Rampenlicht... dass Du es wert bist, hoffe ich... dann ist es auch schon wieder still... lass' dich in Ruhe denn ich will... von dir so viel doch dich nicht stressen... ich mach mich locker, schreibe, chill... und kann dich einfach nicht vergessen... dann kommt der Punkt wo ich mich freu'... du schreibst mich an und ich bereu'... kein Wort dass ich für dich hier schrieb'... auch wenn es hierfür kein Wort gibt... die Position ist für mich neu.... muss mich erst einmal dran gewöhnen... fühl' mich wie du nicht wohl dabei... und immer nur die Schreiberei... die reicht mir kaum, ich will dich sehen... doch du willst diesen Schritt nicht gehen... du ziehst mich ran und stößt mich fort... steh' weiter hier im Abseits, dort... wo du mich stehengelassen hast... und weiterlebst doch ich, ich hass... es hier zu sein und will zu Dir... ich will das alle uns beneiden... für das was wir zusammen sind.... doch dafür muss du dich entscheiden... ob ich für dich dasselbe bin... vielleicht kann ich ja doch noch hoffen... soweit ich weiß ist alles offen... doch spiele nicht zu sehr mit mir... ich bin nicht deine Hintertür... bin auch ein Mensch mit viel Gefühl... ich öffne mich total für dich... du siehst mich an, ich sehe dich... ich sehe Dich, erkenne mich... stell dich für mich ins Rampenlicht, das du es wert bist... hoffe ich.

2.12.14 16:42, kommentieren

Liebe sucks

All you need is love... so ähnlich kenn ich's, war das doch... ich schau mich um in meinem Loch... der Emotionen die sich immer... wiederholen...und immer wieder denk ich noch... wird sich das immer wiederholen... och... so...war das nicht geplant... denn erstens kommt es anders... und zweitens als man denkt... mal wieder... wenn man noch daran hängt... mal wieder... den Kopf zerbricht und flucht... mal wieder... die Schuld nur bei sich sucht... mal wieder... und doch zu keiner Lösung kommt... ach Scheiß doch drauf... was ist schon Liebe... Gefühl im Bauch... und doch nur Triebe... zumindestens für Viele... so sperr ich meine Augen auf... geh raus und suche, flirte, rauch... mich neblig, wohlig, chillig, kauf... noch ein paar Sachen, die ich brauch... und fühle mich ganz wohl dabei... red ich mir ein... was hat es denn aus mir gemacht... das ich mich hingegeben hab... hab's wieder in den Sand gesetzt... und nicht nur mich, auch dich verletzt... mal wieder... will alles wie es war... mal wieder... doch bitte nicht mit Dir... mal wieder... komm doch zurück zu mir... mal wieder... hab dich nicht ausgelacht... was ist denn Liebe, frag ich mich... ich schau mich um und seh' es nicht... ach doch da drüben gibt's wohl noch... was ich doch auch will, mir erhoff'... Händchen halten, Kinder, doch... ist das denn wirklich Liebe?... bei Mutti war's noch anders früher... da hat man's einfach durchgezogen... man hat sich nicht getrennt, so früher... hat sich ein Leben lang belogen... das hör' ich oft und find es arm... das man in unglücklichen Jahren... die Liebe um die Ecke bringt... und damit die Gefühle linkt... doch bin ich wirklich besser?... vielleicht liegt es an mir... mal wieder... vielleicht bin ich der Freak... mal wieder... hab's einfach nicht verdient... mal wieder... bin ich vielleicht der Arsch? ließ mich von Kleinigkeiten blenden... er muss raus, er muss raus, er muss raus, er muss geh'n... kam oftmals viel zu schnell von mir... wollt auch mal ein Zitat verwenden... nein das ist doch nicht von mir... das ist von den Fanta vier... nahm alle Fehler auseinander... lieber allein statt beieinander... hab's schön geredet und dabei... vorbeigelebt am eigentlichen... hab ich daraus gelernt... mal wieder... bin ich davon gestört... mal wieder... kann ich Dich lieben wie Du mich... und will ich es, ich glaube nicht.

30.11.14 22:12, kommentieren